Agios Nikolaos

Agios Nikolaos ist die Hauptstadt der östlichsten Provinz Kretas - Lassithi.


Süßwassersee Voulismeri.


In der Umgebung von Agios Nikolaos gibt es viele kleine Hotels

Die StadtAgios Nikolaos ist relativ jung, sie wurde im 1869 an der Ruinen der ehemaliger Festung Mirabello (venezianisch, 13.Jahrhunder) gegründet. Als die Stadt gegründet worden wurde, der Süßwassersee Voulismeni war mit dem Meer verbunden. Voulismeni ist heute Zentrum eines touristichen Gebietes. Der See ist 60 Meter tief.

Nicht weit von der Stadt steigen schon die Berge an. Aus der Höhe kann man den Aussicht genießen: der Hafen, die Mirabello-Bucht und andere Berge sind aus der Ausschau zu sehen. 

Die moderne Stadt hatte keine eingene Festung, weil es soll strategisch bei der Spinalonga Festung geschützt sein. Das verstehe ich gar nicht (die Spinalonga ist ganz weit von hier), aber diese Information habe ich schon in verschiedenen Quellen gefunden.

Ähnlich zu Kuşadasi.

Griechisch geschrieben: Αγιος Νικολαος. Es bedeutet der heilige Nikolaus. Die Engländer schreiben es manchmal als Agios Nicolaos.


Der Hafen im Agios Nikolaos


Der See vorne, die See hinten


Wie überall in Kreta: die Berge sind ganz nah von der Stadt


Die modernste aller kretischen Städte

Die Landkarte der Umgebung von Agios Nikolaos zu Westen:

Heraklion Chersonissos Stalida Malia Pláň Lassithi Jeskyně u Psichro Agios Nikolaos Olous Spinalonga Knossos Archanes Západní Kréta Střední Kréta Východní Kréta Mapka severního pobřeží Kréty v okolí Malie a Heraklionu

Die Landkarte der Provinz mit der Hauptstadt Agios Nikolaos:

Pláž Vai Zakros Ierapetra Agios Nikolaos Olous Spinalonga Sitia Západní Kréta Střední Kréta Východní Kréta mapka východní Kréty

Kreta > Zielpunkte > Agios Nikolaos

 

Tips für Touristen, Faulenzer und Abenteurer

 

kreta.rovnou.cz, Author ist Yuhů, Kontakt