Chania


Kai in Chania mit der janitschare Moschee

Chania ist das Zentrum Westkretas und eine Hauptstadt gleichnamiger Provinz. Es liegt 140 Km westlich von Heraklion. Man sagt, es ist die schönste Stadt der Insel. Bis 1972 war Chania die Hauptstadt Kretas.

Es gibt ein Flughafen mit dem Internationalkode CHQ hier. Falls Sie irgendwo westlich Ihren Aufenthalt verbringen sollen, es kann leicht passieren, dass Sie den Heraklion-Flughafen durchfliegen, weil es viel größer als der Flughafen im Chania ist. Der Lokalflughafen befindet sich an der Halbinsel östlich von Chania.


Typische enge Straße in Chania


Einige Gebäude sind zerfallen – an dem Kai auch.

Im Zentrum Chanias befinden sich alte im Renaissancestil gebaute venezianische Häuser, die binnen der Türkenregierung um- und fertiggebaut wurden. Unter die Sehenswürdigkeiten zählt man die San Salvatore Kirche aus dem 16.Jahrhundert, den San Nikolao Kloster an dem Splantzia Ring oder die altertümliche janitschare Moschee.


Ein gewisser Kloster mit einem Minarett Ähnlich zu Istanbul

Chania liegt in der fruchtbarste und grünste Gelände Kretas. Der Grund ist einfach: es ist die nasseste Region an Kreta.

Man sagt, dass wenn die Chania von den Türken erkämpfen wurde, die Bezwingern verloren 40 Tausend Männer dabei. Als der sieggekrönte Feldherr zurück nach Konstantinopel kam, erwartete er belohnen zu werden. Stattdessen wurde er wegen der verlorene Armee exekutiert.

Wenn Sie Ausflüge um Chania herum machen wollen, holen Sie zuerst eine gute Mappe ein. Ohne Mappe kann man sich leicht verlieren und obgleich es eigentümlich ist, die Lokalbewohner werden Ihnen mit dem Weg nicht viel helfen.

Namensvarianten: Hania, Chaniie, Chaniá. Χανια auf Griechisch. Der Internationalkode des Flughafens ist CHQ.


Blühenden Garten Chanias (unoriginelle Flora)


Wegen dieser Ansichten zählt man Chania zu den schönsten Städte Mittelmeers


Unser klein Azurit


Marinern bei einem Internetcafé

Meist alle an dieser Seite publizierten Photos kommen von Plaváček, Vielen Dank!

Kastelli = Kissamos Chania pláž Elafonisi Paleochora Samaria Plakias jezero Kournas Východní Kréta Střední Kréta mapka západní Kréty

Sie sollen bestimmt Chania besuchen, falls sie Unterkunft in einem aus Ferienorte westlich von Chania haben. Die sind (von Ost): Stalos, Agia Marina, Platanias, Gerani, Maleme, Tavronitis und Kolimbari. Regulärer Lokaltransport fährt durch diesen Städtchen und endet genau in Chania. Nachmittags kann man normalweise einkaufen und gegen Abend den Bus zurück abstoppen. In Ferienorte westlich von Chania baut man viel und es wird langsam eine große Agglomeration geschehen.

Kreta > Zielpunkte > Chania
Tips für Touristen, Faulenzer und Abenteurer

 

kreta.rovnou.cz, Author ist Yuhů, Kontakt