Malia

Malia ist

  • eine Stadt an der Nordküste Kretas
  • eine archäologische Lokalität mit einem der vier bedeutendsten kretischen Paläste

Malia war die erste Stadt, wohin in dem 20. Jahrhundert der moderne Tourismus in Kreta gekommen ist.  (Anders gesagt, die Stadt wurde von den Touristen eingenommen und heute sind die Vorstädte Malias eine große Neonmummerei.)

Die Stadt selbst ist bei Zehner von Hotels umgegeben und das macht das ganze Gebiet, das sich vom Meer zum Gebirgen und von Chersonissos durch Stalida nach Malia breitet, einem großen touristischen Region. Voraussichtlich können Sie hier einen günstigen Aufenthalt beschaffen. Die Strände in der Umgebung von Malia sind perfekt. Das Meer ist seicht, warm, fischenvoll.

Kréta: Malia
Wie Malia aus dem westlichen Berg...

Kréta: Malia
...und aus einen anderen Platz im Nacht aussieht.

Im Malia endet (2004) die nordkretische Autobahn und in den Bergen neben Malia wird eine Umgehung gebaut.

Die einzige echte griechische Taverne (nicht für Touristen), die ich besucht habe, befindet sich an dem westlichen Abfahrt aus Malia in Richtung Chersonissos. Es ist die letzte Gebäude an der linken Seite. Das Essen ist sonderbar und sehr ungewöhnlich.

Der minoische Palast liegt ganz weit am Osten von dem Stadtzentrum. Er gehört zu vier wichtigsten minoischen Fundstellen, aber ich finde ihn am langweiligsten. Die Fundstelle ist teilweise bedacht. Die Ausgrabungen werden von Franzosen ausgeführt. An der Stelle des ehemaligen Friedhofs war ein berühmter Schmuck gefunden: zwei Bienen tragen einen Honigtropfen.

 

Auf Griechisch: Μαλια.

Kréta: pláž
Malia von Stalis gesehen

Kréta: fotka hor
Außergewöhnlich bedeckt über Malia

Heraklion Chersonissos Stalida Malia Pláň Lassithi Jeskyně u Psichro Agios Nikolaos Olous Spinalonga Knossos Archanes Západní Kréta Střední Kréta Východní Kréta Mapka severního pobřeží Kréty v okolí Malie a Heraklionu

 

Kreta > Zielpunkte > Malia
Tips für Touristen, Faulenzer und Abenteurer

 

kreta.rovnou.cz, Author ist Yuhů, Kontakt